Zurück zur Startseite Das Huhn Das Unternehmen Geprüfte Qualität Allerl-Ei Kontakt
Disclaimer     Sitemap     Impressum       

Futter


Die Rohstoffe (Weizen, Mais, Triticale, Erbsen) für das Lege- und Junghennenfutter stammen von Landwirten, welche ebenfalls nach ökologischen Richtlinien der EU und Verbund Ökohöfe e. V. arbeiten. Um den physischen Stoffkreislauf zu gewährleisten, bestehen Kooperationsverträge zwischen den Landwirten und der Bio Geflügelhof Deersheim GmbH. Dadurch wird gesichert, dass der angefallene Dung dem Boden zu Gute kommt, auf welchem auch das Futter für unsere Hühner gewachsen ist.

Da der Bedarf der Tiere in den einzelnen Wachstumsphasen unterschiedlich ist, müssen auch die Futterrationen den individuellen Ansprüchen der Tiere genügen.

Um eine höchstmögliche Sicherheit des Futters zu garantieren, werden regelmäßig Untersuchungen von unabhängigen Laboren auf eventuelle Rückstände (z. B. Pestizide, Antibiotika) durchgeführt. Durch ein unabhängiges Labor werden regelmäßig in zwei beliebigen Farmen unangekündigte Futteruntersuchungen durchgeführt.

Die Daten werden dem Einzelhandel regelmäßig zur Verfügung gestellt.